Rückkehr zur vorherigen Seite

ZOLL UND REISEDOKUMENTE

Die gültige Reisedokumente sind Reisepass oder ein Dokument der persönlichen Identität. Seit dem 15. Juni 2004 können Bürger der EU Länder Montenegro mit nur Personalausweis betreten und bis 30 Tage bleiben.

Bei der Ankunft in Montenegro wird Ihnen ein Tourist Pass herausgegeben, den Sie bei Ihrer Abfahrt bei dem Grenzschutz vorzeigen.

Für diejenigen, die nach Montenegro mit nur Personalausweis verreisen, wird nicht gewährt, den Verwaltungsrand mit Serbien und Kosovo und, im Falle des Flugzeugverkehrs zu kreuzen, ein Zwischenstop in Belgrad. Wenn Sie durch Serbien und/oder Kosovo nach Montenegro ankommen möchten, benötigen Sie einen gültigen Reisepaß.

Die Angehörigen von Andorra, Australien, Israel, die Republik von Island, Kanada, die Republik Korea, Lichtenstein, das Fürstentum von Monaco, das Königreich von Norwegen, Neuseeland, das Republic Of San Marino, die Republik von Singapur, Verrenigten Staaten von Amerika, die Schweiz und Vatican können im Montenegro bis 90 Tage bleiben.

REGELUNGEN DER AUSLÄNDISCHEN WÄHRUNG:

Fremde Bürger können in das Land unbegrenzte Menge an Geld ausländischen Währungen holen, das anlässlich des Betretens des Landes berichtet werden muss, für den Fall, das Geld wieder herausholen zu wollen. Montenegrische Staatsbürger können bis 1.000€ ausländischen Währungen herausnehmen.

Das Verbrechen

Montenegro ist ein sicheres Reiseziel, obgleich ist es weise, vernünftige Vorsichtsmaßnahmen gegen Straßenverbrechen in den Dörfern und Stadt zu treffen, wie Sie in jedem anderen europäischen Land wurden.

Die Gesundheit

Montenegro ist im Allgemeinen ein gesundes Land mit wenigen Risiken. Nur abgefülltes oder gereinigtes Wasser sollte verbraucht werden, und Nahrung sollte gut vorbereitet und gut gekocht sein.

Nützliches Info

Einige nützliche Informationen für Besucher über die lokalen touristischen Organisationen, Währung und Banken, wichtige Telefonnummern und Mobilfunkbetreiber.