Rückkehr zur vorherigen Seite

JACHTHÄFEN IN MONTENEGRO

Es gibt 5 Jachthäfen in Montenegro mit allen Grunddiensten und mehreren Liegeplätzen ohne Dienstleistungen:

KOTOR

Kotor ist ein Hafen, der in abgelegensten Teil des Golfs von Kotor gelegen ist. Tiefe neben der Küste schwankt von 6m am nördlichen Teil bis zu 2m am südlichen Teil des Anlegers. Nordteil des Anlegers ist für Großyachten und Südteil ist für Segelnboote und kleinere Bewegungsboote. Der alte Mittelmeerhafen von Kotor, umgeben durch eine eindrucksvolle Stadtmauer, die von Republic von Venedig und von venetianischen Einfluss errichtet wird, bleibt unter den Architektureinflüssen dominierend. Die Bucht von Kotor (Boka Kotorska), eins der eingedrückten Teile des adriatischen Meeres wird manchmal der südlichste Fjord in Europa genannt (obwohl es wirklich eine versenkte Flussschlucht ist).

In den letzten Jahren hat Kotor eine beständige Zunahme in den Touristen gesehen, die durch die natürliche Schönheit des Golfs von Kotor und die alte Stadt von Kotor selbst angezogen werden.

HERCEG NOVI

Herceg Novi ist eine Küstenstadt, die am Eingang der Bucht von Kotor und am Fuß der Befestigung Orjen gelegen ist. Es gibt einen Anleger, der unter der mittelalterlichen Festung aufgestellt wird. Das Meer hier ist 7m bis 2.4m tief. Herceg Novi hat eine turbulente Vergangenheit, trotz des Seins eine der jüngsten Regelungen auf der Adria gehabt. Eine Geschichte der mannigfaltigen Besetzungen hat eine Mischung der verschiedenen und malerischen Architekturarten in der Stadt verursacht.

BUDVA

Budva, MontenegroBudva ist eine Küstenstadt - der Bereich um Budva, genannt das Budvanska rivijera, ist die Mitte von Montenegros Tourismus und ist für seine sandigen Strände, ausgelassenes Nachtleben und schönen Beispiele der Mittelmeerarchitektur weithin bekannt. Budva ist 2.500 Jahre alt, und ist eins der ältesten Siedlungen auf der adriatischen Seeküste. Der Pier für Liegeplatz wird neben der alten Stadt Budva aufgestellt - Grenzüberschreitung und das Gebäude des Hafens der Berechtigung sind auch dort. Die Tiefe schwanken von 2m -5m (vor der Altetstadt), von 1.7 m -4m (der interne Pier) und von 2 m -5m (externer Pier).

BAR

Bar ist nicht nur der Montenegros Hauptseehafen sondern auch, zusammen mit seiner Umgebung, eine der wichtigsten Touristischen Destinationen Montenegros. Der gesamte Bereich um Bar ist meistens unberührte Natur, und ist in der Vegetation sehr reich. Dieser gesamte Bereich ist für Freizeittätigkeiten und Wandern einfach wunderbar. Kleinere Orte in der Nähe Bar - Dobre Vode, Sutomore und Čanj sind Lieblingszielorte für das Sonnenbaend, da sie sich über lange sandige Strände erstrecken. Jachthafen wird an der Nordseite des Hafens aufgestellt - Tiefe verringert gegen das Ende des Jachthafens von 6m bis 2m.

TIVAT

Tivat, MontenegroEs gibt 10 Piers mit 45 Liegeplätzen. Außer seiner Popularität als Reiseziel für Slavictouristen, Tivat ist auf dem guten Weg, das nautische Zentrum von Südadria zu werden. Die Eingänge nahe Prevlaka, sowie die Stellen von Župa und von Kalimanj, stellen große Bedingungen für den Aufbau der Jachthäfen und der yachting Vereine zur Verfügung. Ein Elite Jachthafen für Megayachten sollte bis Sommer 2009 erbaut werden. Sein erstes Gat ist schon seit September dieses Jahres im Betrieb. Obwohl Tivat einer der jungesten Städten in der Boka Region ist, es hat viele interessante und attraktive Reiseziele. Renaissances Sommer Haus Buca mitte im Stadtzentrum, Ostrvo Cvijeća ( Blumen Insel) mit sakralen Denkmalen, Gornja Lastva, der alte Nukleus der sich auf 300m Höhe befindet, der herrliche Strand Plavi Horizonti und die Insel von St.Nikola sind die sehr sehenswerte Touristenattraktionen in Tivat. In der Stadt alleine, befindet sich schöner Yachthafen Kaliman.

JACHTHAFEN KORDIĆ - PRČANJ

Der kleine Hafen mit der Fläche von 1000m2 für 15 kleinere Schiffe und 8 Yachten über 15 m länge.

JACHTHAFEN LUŠTICA – MELJINE

Hier sind 2 Anleger geeignet für die Ankerplätze für 20 Schiffe. Die Länge der Einsatzküste ist 47m und die Tiefe entlang von 1,5 bis 3 m.

LIEGEPLATZ - RISAN

Die Länge des Liegeplatzes ist 75,50 m und die Tiefe entlang der Küstenlinie 4,5m, was für 5 Schiffe bis 17m geeignet ist.

MEHR ÜBER SEGELN IN MONTENEGRO:

Jachthäfen in Montenegro

Es gibt 5 Jachthäfen in Montenegro mit allen Grunddiensten und mehreren Liegeplätzen ohne Dienstleistungen.

Das Klima in Montenegro

Montenegro gliedert sich in drei Haupt-klimatischen Regionen: die Küstenregion mit milden Wintern und heißen Sommern, die zentrale Ebene, kälter im Winter und wärmer im Sommer als die Küstenregion und die hohen Karst mit sub-alpine Klima mit kalten schneereichen Winter und moderaten Sommern.

Die Strände in Montenegro

Die montenegrische Küste ist 293 Kilometer lang 73 Kilometern Stränden ausgestreut auf 117 wunderschönen Orten. Wählen Sie was Sie am besten mögen - Sand, Kiesel oder Felsenstrand; ein Long Beach oder einen kleinen versteckten.